Quickie: Mama Verwöhnprogramm

Mein Verwöhnprogramm, um ausgeglichen und glücklich zu sein

Hallo Liebling,

ein Monat ist rum, ich bin wieder im Lande. Man könnte meinen, die schöne Zeit ist vorbei. Aber nein! Nichts da! Heute ist wieder Zeit für mein Mama Verwöhnprogramm: Pediküre, Kosmetik, Gesichtsmassage und ein lieber Plausch mit meiner Kosmetikerin des Vertrauens. Ach ja und wenn die Zeit es zulässt, stöbere ich immer gerne in ihrem Sortiment nach Schmuck oder Kosmetikprodukten. Ja, es ist schon harte Arbeit, eine hübsche Mami zu sein. 😎

Ich nehme kurz reiß aus

Ich möchte betonen, wie wertvoll ich mein Verwöhnprogramm finde und wie sehr ich in den knapp 2 Stunden auftanke. Es fängt schon bei der Hinfahrt an. Ich habe gute Musik dabei und drehe erst einmal richtig auf! Eine viertel Stunde Beats, Bässe & F r e i h e i t.

Wo mein Baby derzeit ist? Zu Hause mit seinem Papa: Männerzeit.

Im Hinblick auf mein Ziel bewusst zu leben und präsent zu sein genieße ich das schöne Gespräch mit meiner lieben Kosmetikerin/Freundin und lass mich in den Sessel fallen. Bei der Kosmetik und der umwerfenden Gesichtsmassage halte ich zur Abwechslung meine Klappe und konzentriere mich bei geschlossenen Augen auf die zarten Bewegungen in meinem Gesicht. Und was soll ich sagen? Es kribbelt. Um genau zu sein kribbelt es zwischen Unterlippe und Kinn und auch zwischen Nasenbein und Wangenknochen. So schön. Ich möchte es nicht gleich als erogene Zone beschreiben aber definitiv als niedlichen Kribbler. Haha.

Zurück aus der Traumwelt

Frisch verwöhnt, gut durchgeknetet und mit aalglattem – natürlich faltenfreiem –  Gesicht schaue ich in den Spiegel und freue mich. Auch, wenn ich noch glänze, wie eine Speckschwarte. Dann schaue ich zum zehnten Mal auf meine frisch lackierten Füße und freue mich des Lebens. Ja, es sind die kleinen Dinge …

Und siehe da, was steht denn da? Ein super toller und grandioser Augenbrauenstift, den ich unbedingt brauche. In letzter Zeit habe ich mir meine Augenbrauen ziemlich buschig stehen lassen, was mir gut gefällt. Zur ultimativen Fülle helfe ich dennoch gern nach. Gleich mal Probe geschminkt und für gut befunden, wandert er direkt in meine Tasche. Dann rasch bezahlt, gebusselt und ab nach Hause.

Darauf freue ich mich am meisten

Mit Hackengaß bei Muse´s Supermassive Black Hole fahre ich nach Hause. Ich singe lasziv mit, kneife die Augen vor lauter Sonne zu und freue mich auf meine Familie. Ich bin glücklich. Ich bin so glücklich, dass ich kurz Pipi in den Augen habe. Endlich zu Hause, küsse ich meinen Mann zum Abschied. Für ihn geht es jetzt zur Arbeit. Ich sage ihm danke und kneife ihn in seinen Hintern. Auf heute Abend, mein Schatz. Fahre vorsichtig. 😎

Shop die Idee & verwöhn dich:

Baby Sonnencreme LSF 50

Do it yourself, Baby! 

Nach dem Motto sind wir als Eltern fast nur noch unterwegs. Vor allem mein Mann recherchiert und schlaut sich auf, wenn es um die Gesundheit, Ernährung und Kosmetik unseres Kindes geht. Und mit diesem Projekt hat er mich mal wieder angesteckt: Natürliche Sonnencreme für unser Baby selber machen! 

Neben Aussagen unserer Kinderärztin, Sonnencremes seien zu oft eine Mogelpackung, haben uns Recherchen im Internet verdeutlicht, dass die Hautkrebsrate seit Einführung von Sonnencremes sogar gestiegen ist. Als dann auch noch unser Baby sowohl auf Marken- als auch auf Spezialsonnencremes (für teuer Geld aus der Apotheke) mit langanhaltenden Pickeln im Gesicht reagierte, war uns klar, wir machen’s uns selbst: also die Sonnencreme! So wissen wir, was drin ist und kommen uns als Hobby-Dermatologen auch noch sehr wichtig vor. 

Wir sind aktuell im Urlaub auf Sizilien und haben unsere Creme bereits 10 Tage am Strand für unser Baby benutzt. Und unser bisheriges Fazit ist: es wirkt! Keinerlei Anzeichen von Hautirritationen oder gar Sonnenbrand. Demnach wollen wir diese positive Erfahrung mit euch teilen. 


Zum ordentlichen Sonnenschutz gehört aber mehr: 

📌Sonnencreme

📌Sonnenschutzkleidung

📌Sonnenschirm oder Strandmuschel mit LFS 50

📌Mütze mit LSF 50

📌Sonnenbrille 

📌Mittagssonne meiden (11:00-16:00h)

📌viel Wasser trinken

Zutaten für deine Sonnencreme

Und so geht’s: 

Als erstes die Sheabutter in ein Wasserbad geben bis sie unter leichter Hitze flüssig ist. Sie darf nicht kochen. Dazu kommt die Kokosbutter unter ständigem Rühren. Sobald nun beide Zutaten flüssig sind, kann die Butter aus dem Wasserbad genommen werden. Weiterhin ständig rühren und dann nach und nach die weiteren Zutaten hinzugeben: Himbeerkernöl, Karottensamenölkonzentrat, Weizenkeimöl, Jojobaöl. Alles abkühlen lassen. Dabei wird die flüssige Masse immer dicker. Die Sonnencreme zuletzt in ein verschließbares Glas umfüllen und kühl lagern. Die Sonnencreme ergibt in etwa 300g und ist kühl gelagert sicher 8 Wochen haltbar. 

Optional Bienenwachs 

Zur besseren Konsistenz, höherem Lichtschutzfaktor und zarter Haut kann man auch als allerersten Schritt 5 EL Bienenwachs in dem Wasserbad erhitzen und dann mit der Sheabutter und Co. fortfahren. Wir haben darauf verzichtet, da Dermatologen davon abraten, Bienenwachs für unter 3-Jährige zu verwenden und unser Sohn erst 7 Monate alt ist. 

LSF & Wasserfestigkeit

Insgesamt ergibt diese Sonnencreme einen Lichtschutzfaktor zwischen 30 und 55 durch die einzelnen Zutaten. Da hierbei die Bewertungen zu den einzelnen Lichtschutzfaktoren der Zutaten in unterschiedlichen Foren und Zeitschriften von einander abweichen, haben wir die uns bekannte minimale und maximale Summe gebildet. Demnach ist LSF 30-55 unser Richtwert. Ebenso wichtig ist der Fakt, dass die Sonnencreme nicht wasserfest ist und das Kind demnach öfter eingecremt werden muss! Auch färbt die Sonnencreme, wenn sie frisch aufgetragen ist- also nicht unbedingt das neue, weiße Handtuch nehmen 😁. 

Jetzt aber raus mit dem Kind und Sonne, Strand und Meer genießen 😊!!!

Nimm mich mit und tagge dein Instagram-Bild mit #tbmtravel! Ich freu mich auf dich, deine sonnenverwöhnte Lima💋.

P.S. Gehörst du auch zu den Hobby-Dermatologen? Wie bastelst du Sonnencreme bzw. Welche Erfahrungen hast du zum Thema Sonnenschutz gesammelt? Teile sie mit uns durch deinen Kommentar! Danke, Schatz 💋

Unsere Inspiration zur Creme: Link

Geschenkidee ♡Wellness im Korb♡

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – vor allem, wenn es so tolle Geschenke sind 🙂

Schätzelein, seitdem ich 30 bin, schätze ich Hyaloron und Glycerin besonders. Seitdem ich Mutter bin, habe ich zusätzlich ein Verständnis davon, wie wertvoll Zeit für sich selbst ist und wie sehr Frau sich schön fühlen möchte. Dementsprechend glaube ich, dass es meinen Freundinnen, die auch schon Mütter sind bzw. gerade ihr erstes Kind erwarten, mindestens genauso geht. Meine liebste Art Liebe zu schenken ist daher derzeit Moisturizer, Baby!

Mit dem liebevollen Titel „Wellness im Korb“ drapiere ich parfümfreie Handcreme, Gesichtsmasken, ein Kneipp-Wohlfühlbad und Feuchtigkeitsampullen in einem hübschen Deko-Körbchen mit einem Teelicht, was bei der beschenkten Dame gut ins Interieur passt. Eine sommerliche Farbe an Nagellack findet auch noch ihren Platz und fertig ist der hübsche Korb. Für die schwangere Maus gibt es anstelle des Nagellacks einen naturkosmetischen Lippenpflegestift – é voila.

Das Schöne ist, dass ich mit meiner Idee genau richtig lag und meine Mädels sich sehr freuten und mir sagten, auf welch tolle Ideen ich käme und dass wenigstens ich darauf achte, dass sie etwas für sich tun.  Haha, so soll es sein!

Jetzt kannst auch du wertvolle Zeit & Liebe schenken. Viel Freude beim Freude-bereiten! Deine Lima ♡

Die einzelnen Geschenke liste ich dir unter den Fotos auf!

 

Das liegt alles im Korb. Klicke auf das Bild, um die Idee zu shoppen. Viel Spaß 🙂