#45 – 8 GRÜNDE dich auf den Winter zu freuen

(Enthält Werbung und Produktempfehlung)

Der Sommer war so schön. So warm. So hell. So lange da. Das Jahr 2018 hat es wirklich gut mit uns gemeint. An die schönen Momente im Sonnenschein, beim Planschen im Garten oder mit der besten Freundin quasselnd beim Spazierengehen denke ich gern zurück und treibe gedanklich hinfort. ♡

Derartige Erfahrungen geben mir Kraft und Inspiration, mich auf das Neue zu freuen. Und deshalb genieße ich den ersten urig nasskalten Regentag, den Deutschland 2018 zu bieten hat und freue mich schon auf den Winter. Nicht zuletzt aus diesen 8 tollen Gründen, über die ich im heutigen Podcast mit dir spreche:

autumn-leaf-close-up-cold-845906

#1 Knisterkalt

Die Luft ist im Winter so klar und doch manchmal so schwer. Die kalte Luft befreit meinen Geist. Bei langen Spaziergängen im Winter bin ich immer wieder erstaunt, wie viel Spaß sie mir bringen. Eben noch hab ich „null“ Motivation gehabt, mich, meinen Sohn und den Hund anzupellen, um mollig warm hinaus zu gehen. Dann nochmal reinzuhüpfen, um die Sonnenbrillen zu holen, die Mütze gerade zu ziehen und die Schultern vor lauter Kälte hoch zu ziehen. Bis wir dann endlich unterwegs sind, in der Straße um die Ecke am Waldrand entlang. Auch wenn ich es sonst kaum schaffe – in diesen Momenten bin ich präsent: Wenn ich an der frischen und eiskalten Luft tief durchatme, meine Nasenspitze leicht bitzelt, wenn die Kälte eindringt, ich meine Schultern beim Ausatmen wieder absichtlich entspanne und mein Kinn in meinen 15 Mal um den Hals geschlungenen Schal kuschle. Hallo Winter. ♡

#2 Kuschelzeit

Kuscheln macht ja immer Spaß. Aber im Winter irgendwie nochmal mehr. Die kurzen Tage, die Kälte draußen und die Wärme drinnen sorgen dafür, dass wir uns zurückziehen wollen. Also ab nach Hause. Kerzen, Kaminfeuer, Decken und Kissen laden überall und immer wieder zum Kuscheln ein. Die Beine hochlegen wird zum neuen Ritual. Gut, für meinen Mann ist das nichts Neues und so langsam komme auch ich auf den Geschmack. Eine ganz besondere Zeit steht ins Haus und wir genießen jeden Babyknuddler, jede Umarmung und jeden Knutschmarathon in dieser besonderen Kuschelzeit. ♡

#3 Romantisches Heim

Im Winter kommt das Zuhause in den ganz besonderen Fokus. Mit dem Färben der Blätter wird es auch interessant, das Heim neu einzufärben. Der Sommer verlässt das Haus und nimmt seine Leichtigkeit mit. Der Winter kehrt ein und mit ihm eben auch besondere Farben, Düfte und Wärme. Kamin und Kerzen stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Warmes Licht umgibt uns. Mit den natürlichen Salzkristalllampen von Light of Himalaya haben wir dieses warme Licht sogar in jedem Zimmer, ohne Zeitaufwand, Arbeit und offenes Feuer im Familienhaushalt. Eine wunderbare Alternative für Groß und Klein. Lights of Himalaya Salzkristalllampen schaffen auf natürlichem Weg eine traumhafte Athmosphäre, beruhigen den Geist (oder schreiende Kinder), leuchten z.B. als sanftes Stilllicht Mama und Kind und sind ein Hingucker im Haushalt. Ideal um sich auf die Winterzeit einzustimmen. Weitere Info zu unserem Partner Light of Himalaya und den Produkten findest du hier. Erhalte mit dem Gutscheincode thebrilliantmom10 10% auf deine Bestellung!

Salzkristall von Salzlampen.shop
www.thebrilliantmom.de

Salzkristalllampe von Salzlampen.shop

#4 Gestärktes Immunsystem

Winterzeit ist auch Erkältungszeit. Dauer-Schniefnasen in der Kita, Gehuste in der Nacht oder ein schwitziger Hals nach dem Toben machen mir oft Angst, dass mein Sohn oder wir alle krank werden. Mir gelingt es auch gern mal, im Business Dress die Temperatur zu überschätzen und mit Halsschmerzen am Tag danach aufzuwachen.

Direkt zu meinem beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit – im Winter – habe ich es körperlich schwer gehabt, bei Kräften zu bleiben. Was mir aber immer und sehr schnell hilft sind Schlaf und Zink. Zink kann man in der Apotheke kaufen. Tja und Schlaf gibt´s kostenlos. Und das Gute am Winter ist halt auch die Dunkelheit, die zum Schlafen einlädt. Also immer positiv und an dein Immunsystem denken. ♡

#5 Spielzeit

Was soll ich sagen? Spielen macht mir im Winter besonders viel Spaß: Draußen mit dem Kind bei Schnee und Kälte und drinnen mit dem Papa – ach, eigentlich egal wo! ♡

#6 WinterFashion

Den Kleiderschrank zur Winterzeit auf links drehen, alte oder kaputte Klamotten aussortieren, warme und kuschelige Klamotten einsortieren bringt doch immer wieder Freude. Dann schnell noch Outfit-Ideen bei Pinterest gestalkt und Frau ist motiviert, wie nach einem Tapetenwechsel. ♡

#7 Natur

Die Natur ist doch einfach am schönsten bei -5 Grad und Sonnenschein, nicht wahr?

alone-branches-bridge-274778

#8 Sport

Wer generell Sport macht, schreckt auch nicht vor dem Winter zurück. Dazu kommt, dass Viele zum Jahreswechsel motiviert sind, auch sportlich zu werden. So kann man beim Laufen durch den Wald eventuell bald neue Freunde kennenlernen. Für mich bedeutet Sport im Winter aber tatsächlich immer, dass ich irgendwie noch stolzer auf mich bin, da ich ja immerhin meinen süßen Arsch bei minus 5 Grad nach draußen schwinge. Denn hey, wenn es leicht wäre, könnte es ja jede(r)! ♡

Diese Beiträge werden dir auch gefallen:

Friendsgiving

Podcast 011 Fitness Babe Mama Sportroutine

Podcast 016 Wie meine Schwangerschaft mein Leben verändert?!

Deine Meinung ist gefragt!